Medenrundenbericht vom 17.5.-19.5.2019 Punkteregen beim TC Eisenberg: Alle Jugendmannschaften siegen am Wochenende und dazu noch die Herren 50 im Lokalderby gegen Hettenleidelheim

May 21, 2019

TC Eisenberg U12 C-Klasse gegen RW-Kaiserslautern                        14:0 gewonnen         

TC Eisenberg U15 Mädchen C-Klasse gegen den PTC Grünstadt 2    14:0 gewonnen

TC Eisenberg U15 Jungen 1 C-Klasse gegen TC Weisenheim/S.          9:5 gewonnen   

TC Eisenberg U15 Jungen 2 C-Klasse gegen SG Weilerb./Miesenb.3 14:0 gewonnen

TC Eisenberg U18 Jungen C-Klasse gegen den TC Flomersheim 2       9:5 gewonnen

TC Eisenberg Herren 40 B-Klasse gegen den TC BW Maxdorf              5:9 verloren

TC Eisenberg Herren 50 B- Klasse gegen den TC BW                          11:3 gewonnen 

TC Eisenberg Damen 30 B- Klasse gegen den TC GW                          4:10 verloren

TC Eisenberg Damen 30 B-Klasse gegen den TV81 Kaiserslautern       5:9 verloren

 

U12 – Spiel gegen RW Kaiserslautern 3

Bei dem Ergebnis von 14:0 Punkten sind die Spiele zwar fast alle vom Ergebnis her sehr deutlich, aber so sahen die Spiele nicht immer aus. Christian Stahl, Lilly Duffner, Florian Schott und Devin Emmrich siegten in ihren Einzeln aber sie kämpften in meist recht langen Matches. Am Ende behielt Eisenberg immer die Nase vorn, lediglich Devin Emmrich musste als einziger in den Champions Tiebreak, den er super gemeistert hat und auch die anderen Eisenberger blieben steht’s cool und konnten so am Ende den Spieltag für sich ent-scheiden. Im Doppel spielten Christian Stahl/Lilly Duffner und Florian Schott/Jan Stöcklin auch alle Punkte ein. Bestes Tenniswetter und tolle Gastgeber in KL haben zu einer netten Atmosphäre beigetragen und den Spieltag abgerundet.

U15 Mädchen – Spiel gegen den PTC Grünstadt 2

Grandioser Saisonauftakt: 14:0 Sieg gegen die Mannschaft aus Grünstadt. Klare Einzelsiege von Caroline Hahn, Miray Yorulmaz und Danika Meyer brachten gleich einen satten Vorsprung von 6 Punkten aufs Konto. Leidiglich Julia Urbach brachte Spannung bis sie im Champions Tiebreak gewann. Sichtlich nervös bestritten Laura Sattler und Celina Weigelt ihr erstes Doppel und ihr Meldenrundendebüt mit Bravour. Zur Seite standen den beiden die erfahrenen Doppelspielerinnen Julia Urbach und Danika Meyer. Beide Doppel-paarungen konnten die Partie für sich entscheiden. Entsprechend groß war die Freunde über den Sieg.

U15 Jungen 1 – Spiel gegen den TC Ludwigshain Weisenheim/Sand

Selcuk Akar auf Position 4, gewann mit sicherem Aufschlag und Return sein erstes Einzel in einer Medenrunde. Sidney Cantstetter machte es wieder spannend, der erste Satz ging an den Gegner, aber da hatte er schon seine Strategie für den 2. Satz gemacht, diesen schloss er mit 6:0 klar für sich ab und im ChampionsTieBreak wurde er sicherer und sicherer und gewann auch souverän. Noah Dietz machte eine klasse Figur gegen einen stärkeren Weisenheimer, Punkte konnte er leider keine holen. Aber Tom Keck holte sich auch den Sieg im Einzel. Mit dieser guten Ausgangposition ging es in die Doppel, Tom Keck mit David Zöller spielten klasse zusammen, leider hat es für den Sieg nicht gereicht, also lag der Druck auf Sidney Cantstetter mit Efe Ünlütürk. Die beiden zogen ihr Spiel von Anfang an durch und ließen den Gegnern keine Chance. Sieg im Doppel und damit der Tagessieg ging an die Eisenberger Jungs.

U15 Jungen 2 – Spiel gegen den SG Weilerbach/Miesenbach 3

Ein hitziges Match hatten Niclas Dziuk, Hendrik Beutel, Fabian Klausing und Christian Stahl zu bestreiten. Die ehrgeizigen Gegner aus Weilerbach/Miesenbach wollten unbedingt den Sieg, aber die Punkte im Einzel konnte nur Eisenberg klar machen und da half auch kein elterlicher Verbalaustausch aus Spielfeldrand. Niclas Dziuk holte den Einzelsieg klar überlegen, Hendrik Beutel führte lange und konnte sich dann erst nach einer Zitterpartie im ChampionsTieBreak den Sieg sichern, Fabian Klausings Match mit viel Risiko brachte weitere 2 Punkte und dann kam das hitzige Duell, bei dem Christian Stahl cooler blieb und siegte. Souverän siegte das Doppel Niklas Bley/Hendrik Beutel. Beim Doppel von Fabian Klausing/Christian Stahl ging es zwischen den Gegner samt Eltern heiß her, die den guten Benimm auf dem Tennisplatz wohl zuhause gelassen hatten. Die Eisenberger Jungs kassierten ohne Allüren alle 14 Punkte ab.  

U18 Jungen – Spiel gegen den TC Flomersheim 2

Die Flomersheimer kämpften, aber die Eisenberger waren einfach immer einen Tick besser. Die Einzel gewannen Max Kleiss (ein cooles Match mit tollen Ballwechseln bis in den ChampionsTieBreak), Sidney Cantstetter (souverän 6:1 6:4) und Niclas Dziuk (noch souveräner 6:1 6:1). Im Doppel spielten die beiden Linkshänder Björn Hibinger und Max Kleiss zusammen aber es reichte leider nicht für den Sieg, dafür holten Tom Keck mit Niklas Bley noch 3 Punkte und damit den Tagessieg.

Herren 40 –Spiel gegen den TC Maxdorf

Eisenberg schrammt knapp am Unentschieden vorbei. Auf der schönen Anlage des TC Maxdorf traten die Eisenberger U40 Herren gegen den Tabellenzweiten Maxdorf an. Als die Partie verspätet startete, lies vor allen Dingen der mit hervorragendem Spielwitz ausgestattete Lars Diemer durch platzierte Schläge seinen Gegner oft ins Leere laufen und konnte 1,5 Stunden Spielzeit sein Spiel gewinnen. Während Christian Keck und Kilian Duffner trotz harter Gegenwehr am Ende die Waffen Strecken mussten, spielte der Mannschaftsführer der Eisenberger Sven Müller sich in seiner Partie in den Matchtiebreak. Dieser war dann geprägt von langen ausgeglichenen Ballwechseln. Am Ende des Tiebreaks hatte dann der Maxdorfer etwas mehr Glück und konnte das Match mit einem Netzroller für sich entscheiden. Bei den Doppeln zeigten Keck/Müller hier ein perfektes Zusammenspiel und entschied die Begegnung zu ihren Gunsten. Die Doppelpaarung Diemer/Duffner musste nun im entscheidenden Doppel gegen die Maxdorfer antreten, die von einem ehemaligen Regionalspieler zwischenzeitlich verstärkt wurden, was am Ende zum Verlust in der Partie und dadurch auch zur 5:9 Niederlage für die Eisenberger führte. 

Herren 50 - Spiel gegen TC Hettenleidelheim

Der 3. Spieltag der laufenden Medenrunde bescherte den Herren 50 ein Lokalderby, es ging gegen Hettenleidelheim! It‘s Derbytime. In der Aufstellung Uli Däuwel, Andreas Schaffmeister, Johann Felix und Erwin Knoth ging es in die Einzelspiele. Alle 4 Einzelspiele wurden in je 2 Sätzen gewonnen und sicherten somit frühzeitig schon den Derbysieg. Das Doppel, Uli Däuwel und Klaus- Dieter Jacubasch gewannen das mit 6:4 1:6 11:9 im Matchtiebreak. Uli Däuwel verwertete den ersten Matchball souverän zum Sieg! Andreas Schaffmeister und Ingo Dörr verloren knapp ihre Doppelpartie. Der TC Eisenberg ging somit mit 11:3 als Derbysieger aus der Begegnung.

Damen 30 B-Klasse – Nachholspiel gegen den TC Münchweiler an der Rodalb

Die Damen 30 B-Mannschaft konnten zwar 2 Einzel gewinnen, aber in den Doppeln hatten sie kein Glück, im ChampionsTieBreak gaben sie sich dann geschlagen und verspielten die Punkten.

Damen 30 B-Klasse – Spiel gegen den TV 81 Kaiserslautern

 

Die Damen 30 konnten bei ihrem ersten Heimspiel der Saison nicht punkten. Britta Schreiber-Straßburg holte im ChampionsTieBreak als einzige Einzelspielerin 2 Punkte. Nicole Keck lieferte sich ein 3-Stunden Match, welches sie dann im SpielTieBreak ganz knapp verlor. Im Doppel punkteten Dagmar Layh-Flatter mit Stefanie Hahn. Aber für den Tagessieg hat es dann leider doch nicht gereicht.

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square